Computerautomatik MP 9010

Bei allen LAUBER Holztrockner wird die Computerautomatik MP 9010 serienmäßig eingesetzt, die auf jahrzehntelange Erfahrung in der Holztrocknung basiert, höchste Qualitäts- und Sicherheitsansprüche mit kurzen Trockenzeiten und wirtschaftlichem Energieeinsatz verbindet und den Trocknungsprozess komplett vollautomatisch ablaufen lässt. Garantiert wird die Einhaltung des für die jeweilige Holzart und Holzdicke abgestimmten Trocknungsgefälles und die Trocknungstemperatur. Geregelt wird immer genau das Klima in der Trockenkammer, das für die jeweils vorhandene Holzfeuchte die optimalen Trocknungsbedingungen ergibt.

Mit der Eingabe einer jeden Holzart zugeordneten Holznummer wird die ideale Trocknungsführung vorgegeben, mit 3 Eingaben ist der Trockner vollständig programmiert!

Display
  1. vierstellige Holznummer
  2. Holzdicke
  3. gewünschte Endfeuchte

Automatischer Ablauf von Holztrockung und Hitzbehandlung

Holztrocknung
Die Parameter der Trocknung wie Temperatur, Klima und Trocknungsgefälle sind in der vollautomatischen Regelung MP 9010 holzartspezifisch vorgegeben und programmiert. Mit der Eingabe der Holzart, Holzdicke und der gewünschten
Endfeuchte wird die richtige Trocknungsführung automatisch vorgegeben, ständig überwacht und jede Endfeuchte zuverlässig erreicht.

Hitzebehandlung
Hitzebehandlungen zur Erfüllung von Export-Verpackungsvorschriften (IPPC Standard) laufen vollautomatisch ab. Der Zeitablauf beginnt beim Erreichen der geforderten Holz- oder Lufttemperatur, die automatische Abschaltung erfolgt nach der Abkühlphase.

Protokollierung
Der Ausdruck aller Daten tabellarisch und grafisch ist mit einem direkt an die Regelung angeschlossenen Drucker möglich. Ausserdem ist eine übersichtliche Bildschirmdarstellung und Dokumentation, sowie eine komfortable Bedienung vom Büro aus mit der LAUBER PC-Version möglich.